5 Fragen an: Buchautorin und Kräuterpädagogin Judith Schrammel

Was hat dich dazu gebracht, die Ausbildung zur Heilkräuterpädagogin zu machen, bzw. woher kommt dein Interesse für Heilkräuter?

Mein Interesse an Heilkräuter war schon von klein auf vorhanden, da ich aus einer Familie komme die in diesem Bereich selbst schon einiges gemacht hat. Bereits im Kindergartenalter bekam ich mein eigenes kleines Beet, wo ich mir selbst aussuchen konnte was ich pflanzte. Ich war damals schon fasziniert was aus solch einem kleinen Samen entstehen kann, den ich säte wenn ich mich um ihn kümmere. Als ich erwachsen wurde merkte ich dass mich mein Vollzeitjob von den Dingen die ich gerne tat entfernte.Es fehlte die Zeit aber auch oft die Kraft und Motivation sich kontinuierlich diesemThema zu widmen und verschiedenste Sachen auszuprobieren. Da ich mir immer schon ein selbstbestimmtes Leben wünschte und meine Berufung zum Beruf machen wollte beschloss ich die Ausbildung zur Dipl. Kräuterpädagogin zu machen um in diesem Bereich beruflich tätig sein zu können. Ich wusste es gibt keine Sicherheiten und ein geringe Chance auf Erfolg. Aber für mich war damals eines klar. Alles auf diese Karte zu setzen mit voller Energie und vollem Einsatz, denn es sollte nicht daran scheitern dass ich zuwenigdafür gemacht habe.



Welches Wildkraut ist für dich das wichtigste in der Schwangerschaft?

Puh das ist schwer zu sagen, denn es kommt immer darauf an welche Probleme in der Schwangerschaft auftreten und die sind bei jedem komplett unterschiedlich. Es gibt leider nicht das eine Kraut, dass die ganze Bandbreite an Problemen abdecken würde, deshalb fällt es mir schwer eines als wichtigstes herauszuheben.

Welches ist dein Lieblingsrezept aus deinem Buch?

Definitiv die Baby Bäuchlein Sahne. Es war mein absoluter Lieblingsduft in der Schwangerschaft und ich verwende sie nach wie vor sehr gerne :)


Oft sind Menschen, die anfangen sich mit den Themen Kräuter und Naturkosmetik auseinander zu setzten überfordert von der Vielzahl an Informationen, welches Buch, welchen Blog (ausser natürlich deinen eigenen) würdest du ihnen empfehlen?

Ich finde das Buch “die Kräuter aus meinem Garten” von Siegrid Hirsch sehr empfehlenswert für Neulinge in diesem Bereich. Es ist einfach und klar beschrieben und gibt einem einen schönen Einblick in die Pflanzenwelt die im deutschsprachigen Raum vorhanden ist.Vom Blog her finde ich Fräulein Grün sehr erfrischend www.fräuleingrün.at. Obwohl ich sie persönlich nicht kenne finde ich sie sehr authentisch und sympathisch. Man merkt sie macht alles mit großer Leidenschaft und Hingabe. Ihre Blogartikel sind sehr ansprechend und auch im graphischen Bereich hat sie großes Talent und sehr viel Feingespür. Ebenso sind alle ihre Fotos sehr professionell und erfrischend und machen ihren Blog einzigartig.


Dein Lebensmotto?


Tu was du willst, aber schädige keinen anderen.


Den Blog von Judith findet ihr hier. Danke meine Liebe für die extrem angenehme Zusammenarbeit, vielleicht ganz bald mal auf einen Kaffee :-)


Im nächsten Beitrag darf ich euch das Rezept für die Baby Bäuchlein Sahne veröffentlichen und es gibt ab heute auch was zu gewinnen, schaut auf Instagram vorbei!


Alles Liebe

Eure Viktoria

© 2023 by Design for Life.

Proudly created with Wix.com

  • White Facebook Icon
  • White Twitter Icon
  • White Pinterest Icon
  • White Instagram Icon

Inhaberin:

Viktoria Wolfsteiner

4724 Neukirchen

Österreich

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now